Waldweihnacht 2016

Die traditionelle Feier der Waldweihnacht führte uns in diesem Jahr nach Biberach bei Roggenburg. Sie begann in der katholischen Pfarrkirche St. Sebastian und endete bei Familie Snehotta mit Glühwein und Pfeffernüssen. Leider haben sich diesmal nur etwa dreißig Teilnehmer entschlossen, den Weg am zweiten Weihnachtsfeiertag mitzugehen. Pfarrer Andreas Erstling laß eine Geschichte vor, in der eine lebendige Weihnachtskrippe die Hauptrolle spielte und der Posaunenchor begleitete den Weg durch die winterliche Nacht mit weihnachtlichen Weisen. Unter dem Carport der Familie Snehotta fand die Waldweihnacht vor dem "Adventsfenster" dann einen sehr stimmungsvollen Ausklang.