In unserer Kirchengemeinde findet einmal im Monat ein Taufgottesdienst am Samstagnachmittag statt; wechselweise im Guten Hirten und der Kreuz-Christi-Kirche. Gerne binden wir die Tauffeier auch in den Sonntags-gottesdienst mit ein. Denn Taufe bedeutet ja Aufnahme in die Gemeinde.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind zur Taufe anmelden. Bitte bringen Sie dazu eine Geburtsbescheinigung und nach Möglichkeit das Stammbuch mit. Für eine Kindertaufe ist ein Pate bzw. Patin nötig, der/die den Eltern bei einer christlichen Erziehung zur Seite steht. Er sollte die Möglichkeit haben, eine intensive Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen. Pate kann werden, wer getauft und konfirmiert ist und darüber hinaus einen aktuellen Nachweis der Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche erbringt. Ihr Wohnsitzpfarramt stellt Ihnen gerne diesen Nachweis aus. Wer aus der Kirche ausgetreten ist kann leider kein Patenamt mehr übernehmen.  
Zur Erinnerung an die Taufe eignet sich eine Taufkerze, die wir im Gottesdienst entzünden. Eltern oder Paten können diese Kerze mit religiösen Symbolen gestalten und dem Namen des Kindes und dem Taufdatum versehen. Fertige Taufkerzen können Sie auch in unserem Pfarramt käuflich erwerben. Wenn alle nötigen Unterlagen im Pfarramt eingegangen sind, setzt sich der Pfarrer mit Ihnen in Verbindung und führt ein persönliches Taufgespräch. Dabei werden die näheren Einzelheiten im Hinblick auf die Taufe besprochen. Gerne nehmen wir Ihre Vorschläge zur Gestaltung der Tauffeier auf. Schön ist es, wenn Sie sich im Vorfeld bereits einige Gedanken zu einen biblischen Taufspruch machen.