10. Ökumenisches Oktoberfest

Einen enormen Zulauf erfuhr das 10. Ökumenische Oktoberfest im Augustana-Zentrum in Weißenhorn. In kürzester Zeit füllten sich alle Plätze im großen Gemeindesaal, der eigens für das Oktoberfest festlich dekoriert war. Pfarrer Erstling hatte glücklicherweise vorgesorgt und einige Bierzeltgarnituren bereitgestellt. Eng ging es zu bei der gemeinsamen Herbstfeier der beiden Pfarrgemeinden, aber dafür umso beschwingter und fröhlicher. Viele hatten etwas für das gemeinsam Büfett mitgebracht und nachdem die beiden Pfarrer "Ozapft is!" verkündet hatten, gab es eine große umfangreiche Auswahl an kulinarischen Genüssen. Der neue katholische Pfarrer Lothar Hartmann war zum ersten Mal dabei und hatte offensichtlich Freude an der geselligen Begegnung der Christen. An diesem Abend stellten sich auch die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl im Oktober vor. Sie bekamen vorn Pfarrer Erstling jeweils ein Lebkuchenherz überreicht. Für "Stimmung und gute Laune" sorgten in bewährter Weise Thorsten Sukale und Matthias van Velsen mit Trompete und Klavier. Es war insgesamt ein kurzweiliges, fröhliches und erfrischendes Fest.